Herbstfest 07.10.2017

Im Vereinsheim des SVF Herringen lud der WaSpo Herringen zum traditionellen Herbstfest ein. Unter dem diesjährigen Motto „Griechischer Abend“ führte die Geschäftsführerin und Festausschussvorsitzende Vanessa Wollny durch den Abend. Getreu dem Motto sorgte die passende Begrüßungsüberraschung, die Dekoration, das Essen durch das Restaurant Plaka und das Abendprogramm für einen gemütlichen Vereinsabend mit den Mitgliedern und Freunden. Zu Beginn des Herbstfestes stimmte Ulrich Hackmann das Vereinslied an, bei dem alle kräftig mitsangen. Vereinsvorsitzender Ulrich Hackmann berichtete von den mit vielen Mitgliedern genutzten und weiterhin wachsenden Männerturngruppe, der Aquafitnessgruppe und den erfolgreichen Mastersaktiven aus dem Jahr 2017. Ulrich Hackmann und Axel Vipotnik nahmen die Vereinsehrungen vor. Marius Litschwager für 25 Jahre Mitgliedschaft und für 40 Jahre wurde Sandra Kuhn geehrt. Dieter Zieglehöfer wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft und seine verschiedenen Ämter im Vorstand geehrt. Für 60 Jahre Karl-Heinz Pelisek und Helmut Dachs. Als Ehrengast begrüßte Ulrich Hackmann den Vorsitzenden des Südwestfälischen Schwimmverbandes Jürgen Küper. Er ehrte Vanessa Wollny für ihre langjährige Arbeit im Verein und im Schwimmverband. Des Weiteren ist sie in den verschiedenen Schwimmverbänden weiterhin als Schwimmerin aktiv und auch im traditionellen Vergleichswettkampf mit den beiden weiteren Ländern Bayern und Sachsen. Hierfür wurde Vanessa Wollny mit der Ehrennadel in Silber des Schwimmverbandes Südwestfalen geehrte. Stellvertretend für den Schwimmverband NRW ehrte Jürgen Küper Astrid Wollny als Anerkennung für die bereits seit 1983 Tätigkeit in der Schwimmausbildung der Kinder und Jugendlichen des WaSpo Herringen mit der Ehrennadel in Silber des Schwimmverbandes NRW. Des Weiteren ist sie seit Jahren ein festes Mitglied im Vereinsvorstand. Auch Lutz Wollny wurde für seine Tätigkeit in der Schwimmausbildung der Kinder und Jugendlichen, sowie für die Ausübung verschiedener Ämter im Vorstand und seine Aktive Stärkung der Mastersmannschaft des Vereins und des Verbandes mit der silbernen Ehrennadel des Schwimmverbandes NRW ausgezeichnet.

Weiterhin nahmen Ulrich Hackmann und Manfred Bettermann die Ehrungen der Sportabzeichen vor. Das Sportabzeichen in Gold bekamen Manfred Bettermann, Reiner Brunkohl, Hans-Jürgen Fröhlich, Marius Herzog, Torsten John, Nicole Rüther, Axel Vipotnik, Verena Wiemann, Lutz Wollny, Markus Guderian und Martina Guderian. Das silberne Sportabzeichen für Ulrich Hackmann, Ina John, Manuel Lackmann und Tunahan Öztürk.

 

 

Hauptversammlung 2017

Herringen 12.02.2017

Die Hauptversammlung des WaSpo Herringen fand in diesem Jahr im
„Isenbecker Hof“ Herringen statt. Der 2. Vorstitzende Ulrich Hackmann begrüßte die Mitglieder und Gäste des WaSpo und begann die Sitzung mit einer Gedenkminute an die Verstorbenen.
Vanessa Wollny ging in ihrem Bericht auf den Rücktritt des 1. Vorsitzenden Dirk Rüther im vergangenen Jahr ein. Sie freute sich weiterhin auf die konstante Mitgliederzahl, bei der die
minimalen Schwankungen im Normalbereich sind. Wenn man über die konstante Mitgliederzahl spricht, müsse man auch die hohe Anzahl an Kindern in der Schwimmausbildung nennen, so die 1. Geschäftsführerin des WaSpo Herringen. Des Weiteren werden weiter die Erwachsenenschwimmkurse angeboten, ebenso wie Aquafitness und eine Männersportgruppe. In ihrem Bericht fuhr sie weiter mit dem Herbstfest fort, welches unter dem Motto „Vintage“ stattfand. Bei Dekoration, Essen und Unterhaltung führte das Motto durch den gesamten Abend.
Der Trainer und sportliche Leiter Lutz Wollny setzt in den Schwimm- und Trainingsstunden
weiter auf die Ausbildung, Neuausbildung und Sichtung jüngerer Schwimmer, ebenso wie die
weitere Förderung und Ausbildung der Wettkampfmannschaft und der Mastersmannschaft.
Insgesamt trainieren über 80 Kinder in den verschiedenen Übungsstunden. Lutz Wollny fuhr
mit den Aktiven der Wettkampfmannschaft und der Mastersmannschaft auf 23 Wettkämpfe,
14 Clubwettkämpfe und 9 Meisterschaften.
Bei den Wahlen wurde 1. Vorsitzender Ulrich Hackmann, 2. Vorsitzender Torsten John. Als
1. Geschäftsführerin verblieb Vanessa Wollny im Amt. Neu in den Vorstand gewählt wurde
als 2. Geschäftsführerin Martina Guderian. Den Posten des 1. Kassierers übernimmt Axel
Vipotnik. Lutz Wollny, als sportlicher Leiter, und Astrid Wollny, als Schwimmwartin, wurden in ihren Ämtern bestätigt und erneut gewählt. Der Ehrenrat setzt sich aus Paul Pieske (Vorsitzender), Willi Kahlert (1. Beistitzer), Werner Herden (2. Beisitzer), Angelika Herden und Bärbel Rothkegel (Ersatzmitglieder) zusammen. Auch Vanessa Wollny wurde als Vorsitzende des Festausschusses in ihrem Amt bestätigt. 1. Kassenprüfer ist Werner Kockelke und 2. Kassenprüfer ist Thomas Grösch.
Am Ende der Versammlung bedankte sich Ulrich Hackmann im Namen des gesamten Vorstandes bei den zahlreichen Helfern und Mitgliedern für die Spenden und die Unterstützung bei den zahlreichen Veranstaltungen.

Hauptversammlung 2015

Am Sonntag, den 22.03.2015, fand im „Isenbecker Hof“ in Herringen die diesjährige Hauptversammlung des WaSpo Heringen statt.

Der Vereinsvorsitzende Dirk Rüther begrüßte die Mitglieder der Versammlung. Zu Anfang bat er die Mitglieder für eine Gedenkminute an die Verstorbenen Vereinsmitglieder.

Genauso wie die Geschäftführerin, Vanessa Wollny, macht auch Dirk Rüther in seinem Bericht auf das vergangene Jahr 2014 auf die steigenden Mitgliederzahlen aufmerksam. Außerdem bewunderte er den Ehrgeiz bei den Vereinsmitgliedern, die am Erwerb des Deutschen Sportzeichens teilnahmen. Unter den teilnehmenden Vereinen belegte der WaSpo Herringen den 2. Platz der durch den SSB geehrt wurde. Hierbei gilt der Dank an Manfred Bettermann, der den WaSpo dabei unterstützte und an den Trainer der Leistungsgruppe Lutz Wollny, der die Vereinsmitglieder mit unterstütze und begleitete.

Im Namen des Vereins und des Vorstandes bedankte Dirk Rüther sich bei den Spendern, bei der HIG (Herringer Interessensgemeinschaft) für die Auswahl des WaSpos für das Sportförderprogramm und bei der Volksbank Hamm-Dortmund, die den WaSpo auch mit einem Förderprogramm unterstützten.

Zum Schluss bedankte Dirk Rüther sich beim Vorstand für die Unterstützung in seinem ersten Amtsjahr als Vereinsvorsitzender. Bei den Vereinsmitgliedern, den Helferinnen und Helfern die bei den einzelnen Schwimmveranstaltungen und den außersportlichen Veranstaltungen mitgeholfen haben und wünschte dem Verein, dass er weiterhin seinen guten und eigenständigen Ruf aufechterhält und weiterhin eine gute Förderung der Aquafitness, des Schwimmsports, der Jugend und der Schwimmausbildung.

 

Die Geschäftführerin Vanessa Wollny machte auf des Herbstfest 2014 aufmerksam, welches das Motto „Oktoberfest“ hatte. Bei dem daraufabgestimmten Unterhaltungsprogramm und dem leiblichen Wohl ließen die Mitglieder und Freunde den Abend ausklingen. Erfreulich war hierbei, dass der 2. Vorsitzende des Schwimmverbandes Südwestfalen Theo Springob und Bezirksvorsteher Klaus Alewelt die Ehrungen auf dem Herbstfest vornahmen.

Außerdem bedankte sich Vanessa Wollny bei den Helferinnen und Helfern die bei den verschiedenen Veranstaltungen, dem vorweihnachtlichen Markt im Bauhof Herringen oder dem Herringer Lichterbummel auf dem Herringer Markt dem kalten Wetter trotzten und den Verein damit tatkräftig unterstützten.

Für das Jahr 2015 machte sie schon mal auf die bevorstehenden Veranstaltungen aufmerksam, dem Maifest am 16.-17. Mai auf dem Herringer Markt, dem Herringer Lichterbummel und dem vorweihnachtlichen Markt, bei denen der WaSpo Herringen auch wieder mitwirkt.

 

Lutz Wollny, Trainer der Leistungsgruppe, fuhr mit den Schwimmerinnen und Schwimmern im vergangenen Jahr auf 25 Wettkämpfe, davon waren 6 Meisterschaften. Des weiteren wurden im vergangenen Jahr Victoria Reimann, Armin Wefers und Anna-Lena Kuhn in den Schwimmkader berufen. Außerdem hob er hervor, dass die Mastersaktiven zum wiederholten Male die Masters-Stadtmeisterschaften gewonnen haben. Als Schwimmerin 2014 unter 14 Jahre wurde Victoria Reimann geehrt. Als Schwimmer des Jahres 2014 unter 14 Armin Wefers. Dorothee Lankers wurde als Schwimmerin des Jahres 2014 der über 14 Jährigen geehrt.

 

Bei der Turnergruppe der Männer sprach Ulrich Hackmann die konstante Teilnehmerzahl an. Dadurch hätte sich eine gute Gruppe entwickelt.

Auch die Aquafitnessgruppe, unter der Leitung von Vanessa Wollny und Sandra Welink, erhält mehr Mitglieder. Seit Ende 2014 und Anfang 2015 wurde das Programm umgestellt, welches eine gute positive Resonanz hat. Der Verein hat für die Aquafitnessgruppe neue Investitionen an Materialien und Musikanlage getätigt.

Nach den verschiedenen Bericht wählten die Mitglieder der Versammlung den neuen Vorstand. Dirk Rüther wurde in seinem Amt bestätigt und erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt. 2. Vorstitzender, Ulrich Hackmann, verblieb im Amt und stand somit nicht zur Wahl, genauso wie die 1. Geschäftsführerin Vanessa Wollny. Auch Daniela Reimann (1. Kassiererin) und Torsten John (2. Geschäftsführer) wurden erneut in ihren Ämtern bestätigt. Auch Lutz Wollny als Sportlicher Leiter und Astrid Wollny als Schwimmwartin wurden erneut in ihre Ämter gewählt. Der Ehrenrat setzt sich aus Paul Pieske (Vorsitzender), Willi Kahlert (1. Beisitzer), Werner Herden (2. Beisitzer), Angelika Herden (Ersatzmitglied) und Karin Bahr (Ersatzmitglied) zusammen. Als Festausschussvorsitzende wurde Vanessa Wollny gewählt.

 

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich Dirk Rüther bei den Mitgliedern und wünschte den Mitgliedern ein Erfolgreiches Jahr 2015.