Presseberichte 2018

Hauptversammlung Waspo Herringen 29.04.2018

Die diesjährige Hauptversammlung des Waspo Herringen fand im „Isenbecker

Hof“ in Herringen statt.

Begrüßt wurden alle anwesenden Mitglieder vom 1. Vorsitzenden Ulrich

Hackmann. Zu Beginn, wurde in einer Schweigeminute der Verstorbenen

Mitglieder des Vergangen Jahres gedacht.

Vanessa Wollny, die 1. Geschäftsführerin des Waspo Herringen, erwähnte in

ihrem Bericht die konstante Mitgliederzahl. Zudem berichtete sie über die hohe

Anzahl an Kindern in der Schwimmausbildung und den stetigen Zuwachs der

Masters und Turngruppe. Auch die Leistungsgruppe nahm an Aktiven zu.

Wollny erwähnte auch die Erwachsenen Schwimmkurse, die bereits seit 2015

angeboten werden und auch in diesem Jahr weiterhin stattfinden so wie die

Aqua Fitness. Zudem erwähnte sie die hohe Anzahl an Waspo Mitgliedern, die im

vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen erwarben, wodurch der Waspo

im Stadtranking auf dem 4. Platz landete. Im Weiteren fuhr sie in ihrem Bericht mit dem Herbstfest fort, welches unter dem Motto „Griechischer Abend“ stattfand. Bei passender Dekoration, Essen und Unterhaltung führte das Motto durch den gesamten Abend. Der Trainer und sportliche Leiter Lutz Wollny setzt in den Schwimm- und Trainingsstunden weiter auf die Ausbildung, Neuausbildung und Sichtung jüngerer Schwimmer, ebenso wie die weitere Förderung und Ausbildung der Wettkampfmannschaft und der Mastersmannschaft.

Insgesamt trainieren über 80 Kinder in den verschiedenen Übungsstunden. Lutz

Wollny fuhr mit den Aktiven der Wettkampfmannschaft und der

Mastersmannschaft auf 24 Wettkämpfe, darunter 8 Meisterschaften.

Bei den Wahlen verblieben Ulrich Hackmann, als 1. Vorsitzender und Axel

Vipotnik als 1. Kassierer im Amt.

Wiedergewählt und in ihrem Amt bestätigt wurden in diesem Jahr, Vanessa

Wollny als 1. Geschäftsführerin, Torsten John als 2. Vorsitzender, Martina

Guderian als 2. Geschäftsführerin so wie Lutz Wollny als Sportlicher Leiter und

Astrid Wollny als Schwimmwartin. Thomas Grösch wurde als 2. Kassierer gewählt.

Der Ehrenrat setzt sich aus Paul Pieske (Vorsitzender), Willi Kahlert (1.

Beistitzer), Werner Herden (2. Beisitzer), Angelika Herden und Bärbel Rothkegel

(Ersatzmitglieder) zusammen. Auch Vanessa Wollny wurde als Vorsitzende des

Festausschusses in ihrem Amt bestätigt.

Zur 1. Kassenprüferin wurde Annabelle Vipotnik und als 2. Kassenprüferin

Sandra Welink gewählt. Am Ende der Versammlung bedankte sich Ulrich

Hackmann im Namen des gesamten Vorstandes bei den zahlreichen Helfern

und Mitgliedern für die Spenden und die Unterstützung bei den zahlreichen

Veranstaltungen.

9. Sparkassen-Junior-Cup in Finnentrop 06.05.2018

Am 06.05.2018 nahmen 7 Aktive des Waspo Herringen am 41. Nachwuchsschwimmfest und 9. Sparkassen-Junior-Cup in Finnentrop teil.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Lea John (Jg. 2004):

100m Rücken in 1:30,13 2.Platz

100m Brust in 1:40,64 3.Platz

200m Lagen in 3:16,92 2.Platz

100m Schmetterling in 1:43,47 1.Platz

100m Freistil in 1:19,20 3.Platz

 

Pia Hass (Jg. 2005):

100m Rücken in 1:26,50 3.Platz

100m Brust in 1:44,37 3.Platz

200m Lagen in 3:20,40 3.Platz

100m Schmetterling in 1:34,44 1.Platz

100m Freistil in 1:16,56 2.Platz

 

Jan-Phillip Guderian (Jg. 2001):

100m Rücken in 1:49,03 4.Platz

100m Brust in 1:38,27 5.Platz

100m Freistil in 1:25,41 5.Platz

 

Lukas Guderian (Jg. 2001):

100m Rücken in 1:51,69 5.Platz

100m Brust in 1:43,34 6.Platz

100m Freistil in 1:28,74 6.Platz

 

Maximillian Guderian (Jg. 2001):

100m Rücken in 1:18,08 2.Platz

100m Brust in 1:18,72 2.Platz

200m Lagen in 2:44,57 1.Platz

100m Freistil in 1:05,28 2.Platz

 

Luca Gebel (Jg. 2002):

100m Rücken in 1:23,81 3.Platz

100m Brust in 1:25,38 2.Platz

200m Lagen in 2:51,10 2.Platz

100m Freistil in 1:07,29 3.Platz

 

Luke Wiemann (Jg. 2008):

50m Rücken in 0:50,09 3.Platz

50m Brust in 0:57,40 7.Platz

50m Freistil in 0:44,57 3.Platz

 

Deutsche Masters Meisterschaft in Wetzlar 21.04.2018

Vom 20.04. bis 22.04.2018 fanden in Wetzlar die 34. Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecke“ statt. Mit knapp 1000 Meldungen waren die Meisterschaften gut besucht.  Der Waspo Herringen nahm mit 8 Aktiven an den Meisterschaften teil. Lutz Wollny, Axel Vipotnik, Anke Althaus, Gabriele Brier, Reiner Brunkohl, Dorothee Lankers, Julia Fleige und Uwe Kahlert gingen in den Staffelwettbewerben an den Start. Durch ein stark besetztes Teilnehmerfeld bei den Staffelwettbewerben, gab es spannende Läufe. Trotz starker Konkurrenz, schafften die Aktiven des Waspo Herringen zweimal den Sprung aufs Podest.

 

Die Frauen starteten in der AK 120+. Über die 4x 200m Freistil Staffel schwammen sie in der Besetzung Gabriele Brier, Julia Fleige, Anke Althaus und Dorothee Lankers. In einer Zeit von 10:56,71 schafften sie den Sprung aufs Podest und belegten den 3.Platz. Über die 4 x 200m Brust starteten sie in der Besetzung Gabriele Brier, Dorothee Lankers, Anke Althaus und Julia Fleige. Dort belegten sie in einer Zeit von 13:53,00 den 6.Platz.

 

Die Männer gingen in der AK 240+ an den Start. Über die 4 x 200m Freistil starten die Männer in der Besetzung: Axel Vipotnik, Reiner Brunkohl, Lutz Wollny und Uwe Kahlert. Sie schafften in einer Zeit von 11:41,84 den Sprung auf das Podest und erreichten den 3. Platz.

Werler Jugendschwimmfest 10.03.2018

Am 10.03.2018 nahmen 3 Aktive des Waspo Herringen an dem Werler Jugendschwimmfest teil.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Pia Hass (Jg.2005):

100m Lagen in 1:28,79     2.Platz

100m Schmetterling in 1:38,18   2.Platz

50m Freistil in 0:34,09     1.Platz

Luca Gebel (Jg.2002):

50m Rücken in 0:36,34   1.Platz

100m Schmetterling in 1:25,74   1.Platz

50m Freistil in 0:29,73     1.Platz

Erik Wollny (Jg.2007):

50m Rücken in 0:51,94   4.Platz

50m Brust in 0:51,51      2.Platz

50m Freistil in 0:46,14   6.Platz

NRW Masters Meisterschaften Bochum

Am 11.03.2018 fanden in Bochum die NRW Masters Meisterschaften statt. Der Waspo Herringen nahm mit 7 Aktiven an den Meisterschaften teil. Knapp zwei Wochen nach den Bezirksmeisterschaften, konnten die Aktiven ihre Zeiten bestätigen und sich zahlreiche Podestplätze sichern.

 

Dorothee Lankers ging in der AK 20 an den Start. Ihren ersten Start absolvierte Lankers über die 400m Freistil. In einer Zeit von 5:38,75 belegte sie in Ihrer AK den 6. Platz. Über ihren zweiten Start, den 200m Rücken schwamm sie in einer Zeit von 3:01,10 auf den 4. Platz.

Thomas Grösch startete in der AK 35. Über die 400m Freistil schwamm er in einer Zeit von 5:11,06 zum NRW- Masters Titel. Über die doppelte Distanz, den 800m Freistil schwamm Grösch in einer Zeit von 10:44,28 ebenfalls zum NRW- Masters Titel.

Reiner Brunkohl ging in der AK 55 an den Start. Über seinen ersten Start, den 400m Freistil konnte er in einer Zeit von 6:51,56 den 4. Platz belegen. Über seinen zweiten Start den 200m Brust, schwamm Brunkohl in einer Zeit von 3:35,88 zum NRW- Masters Titel.

Dr. Franz Denzer startete in der AK 65. Über die 400m Freistil schwamm Denzer in einer Zeit von 5:56,36 zum NRW- Masterstitel.

Axel Vipotnik ging in der AK 60 an den Start. Über seinen ersten Start den 400m Freistil, schwamm er in einer Zeit von 6:32,43 auf den 4. Platz. Über die 200m Rücken konnte Vipotnik in einer Zeit von 3:45,62 zum NRW- Masters Vize- Titel schwimmen.

Julia Fleige startete in der AK 25. Fleige schwamm in einer Zeit von 3:19,21 über die 200m Brust zum NRW- Masters Titel.

Anke Althaus ging in der AK 30 an den Start. Insgesamt sprang Althaus zweimal ins Wettkampfbecken. Über ihren ersten Start den 200m Brust schwamm sie in einer Zeit von 3:23,61 auf den 3. Platz. Über die 200m Rücken schwamm Althaus in einer Zeit von 3:08,48 zum NRW- Masters Vize- Titel.

Internationale Hörder Schwimmfest 03.03. - 04.03.2018

Am 03.03 und 04.03.2018 fand das Internationale Hörder Schwimmfest statt. Vom Waspo Herringen nahmen 5 Aktive der Leistungsgruppe am Wettkampf teil.  Bei einem gut besuchten Wettkampf mit 1180 Einzelstarts, konnten sich die Aktiven ihrer Konkurrenz stellen.  Die Ergebnisse im Einzelnen:

Lea John (Jg.2004):

200m Brust in 3:33,94 2.Platz

100m Lagen in 1:31,82 2.Platz

100m Freistil in 1:21,67 2.Platz

200m Lagen in 3:20,11 1.Platz

200m Freistil in 2:48,26 3.Platz

100m Schmetterling in 1:40,98 2.Platz

Pia Hass (Jg.2005):

100m Lagen in 1:30,21 2. Platz

200m Rücken in 3:05,07 2. Platz

100m Freistil in 1:15,67 3. Platz

200m Lagen in 3:20,76 3. Platz

200m Freistil in 2:47,05 3. Platz

100m Rücken in 1:26,83 2.Platz

Jan-Phillip Guderian (Jg.2001):

200m Brust in 3:28,74 2.Platz

200m Rücken in 4:06,66 3.Platz

100m Freistil in 1:27,40 4. Platz

200m Freistil in 3:09,13 3. Platz

100m Brust in 1:36,25 3.Platz

Lukas Guderian (Jg.2001):

200m Brust in 3:42,41 3.Platz

200m Rücken in 4:09,81 4.Platz

100m Freistil in 1:28,16 5.Platz

200m Freistill in 3:15,23 4.Platz

100m Brust in 1:49,74 4.Platz

Maximillian Guderian (Jg.2001):

200m Brust in 2:54,80 1.Platz

100m Lagen in 1:16,87 1.Platz

100m Freistil in 1:04,75 1.Platz

200m Lagen in 2:43,47 1.Platz

50m Brust 0:35,67 1.Platz

100m Schmetterling in 1:20,16 1.Platz

100m Brust in 1:19,39 1.Platz

Luca Gebel (Jg. 2002):

200m Brust in 3:11,95 2.Platz

100m Lagen in 1:18,29 1.Platz

100m Freistil in 1:08,63 2.Platz

50m Brust in 0:38,44 2.Platz

100m Schmetterling in 1:19,75 1.Platz

100m Brust in 1:25,89 2.Platz

Erik Wollny (Jg.2007):

200m Brust in 3:56,88 2.Platz

100m Freistil in 1:42,42 4.Platz

50m Brust in 0:52,94 3.Platz

50m Rücken in 0:51,57 3.Platz

Markus Guderian (Jg.1972):

200m Brust in 3:12,48 1.Platz

100m Freistil in 1:10,40 1.Platz

50m Brust in 0:38,92 1.Platz

100m Brust in 1:24,97 1.Platz

4x 50m Lagen mixed in 2:31,76 3.Platz

(Lea John, Maximillian Guderian, Luca Gebel, Pia Hass)

4x 50m Freistil mixed in 2:12,11 8.Platz

(Pia Hass, Lea John, Luca Gebel, Maximillian Guderian)

SVSV Masters Dortmund 24.02.-25.02.2018

Am 24.02 und 25.02.2018 fanden in Dortmund die Südwestfälischen Meisterschaften der Masters „Lange Strecke“ statt. Mit 12 Aktiven nahm der Waspo Herringen an den Meisterschaften teil. Die Aktiven konnten zahlreiche Meisterschafts- Titel ergattern und ihre Zeiten für die kommenden Meisterschaften bestätigen.

 

 

Anke Althaus startete in der AK 30. Insgesamt ging sie 3 Mal an den Start. Über die 200m Brust konnte Althaus in einer Zeit von 3:18,69 sich den Südwestfälischen Meisterschaftstitel schnappen.

Gleiches gelang ihr über die 200m Freistil in einer Zeit von 2:38,83 und über die 200m Rücken in einer Zeit von 3:05,01.

Gabriele Brier ging in der AK 45 an den Start. Als erstes schwamm sie die 200m Brust. In einer Zeit von 3:28,44 schnappte sie sich Titel der Südwestfälischen Meisterin. Über die 200m Freistil schwamm sie in einer Zeit von 2:56,12 zum Vize- Titel.

Reiner Brunkohl startete in der AK 55. Seinen ersten Start absolvierte Brunkohl über die 400m Freistil. In einer Zeit von 6:55,73 schwamm er auf den 4. Rang. Über die doppelte Distanz den 800m Freistil schwamm er in einer Zeit von 14:40,38 zum Südwestfälischen Meistertitel. Gleiches gelang ihm über die 200m Brust in einer Zeit von 3:32,55.

Dr. Franz Denzer ging in der AK 65 an den Start. Insgesamt sprang er 3 Mal ins Wettkampfbecken. Über seinen ersten Start die 400m Freistil schwamm er in einer Zeit von 5:59,51 zum Südwestfälischen Meistertitel. Auch über die doppelte Distanz den 800m Freistil schnappte er sich in einer Zeit von 12:49,72 den Titel. Über die 200m Freistil schwamm Denzer in einer Zeit von 2:50,99 ein weiteres Mal zum Südwestfälschen Titel.

Julia Fleige startete in der AK 25. Als erstes ging sie über die 200m Brust an den Start. In einer Zeit von 3:21,19 konnte sie sich in ihrer AK den Vize- Titel sichern. Gleiches gelang ihr über den zweiten Start den 200m Freistil in einer Zeit von 2:59,44.

Thomas Grösch ging in der AK 35 an den Start. In einer Zeit von 5:03,59 über die 400m Freistil konnte Grösch sich den Südwestfälischen Meistertitel schnappen.

Über die 400m Lagen schaffte er auch den Sprung nach ganz oben aufs Podest. Hier schwamm er in einer Zeit von 6:12,88 zum Südwestfälischen Meistertitel.

Markus Guderian startete in der AK 45. Seinen ersten Start absolvierte er über die 400m Freistil. In einer Zeit von 6:00,48 schwamm Guderian zum Südwestfälischen Meistertitel. Über die doppelte Distanz, den 800m Freistil erreichte Guderian in einer Zeit von 12:34,22 den Vize- Titel.

Uwe Kahlert ging in der AK 50 an den Start. Über die 200m Freistil konnte er sich in einer Zeit von 2:47,22 den Südwestfälischen Vize- Titel sichern.

Dorothee Lankers startete in der AK 20. Insgesamt sprang sie 2 Mal ins Wettkampfbecken. Über ihren ersten Start den 200m Freistil konnte Lankers sich in einer Zeit von 2:36,20 den 3. Platz sichern.

Gleiches gelang ihr über die 200m Rücken in einer Zeit von 3:03,91.

Kim Mai ging in der AK 20 an den Start. Ihren ersten Start absolvierte Mai über die 200m Freistil. In einer Zeit von 3:19,89 erreichte sie in ihrer AK den 5. Platz. Über die 200m Rücken schwamm sie in einer Zeit von 3:22,34 auf den 4. Platz.

Axel Vipotnik startete in der AK 60. Über 400m Freistil schwamm Vipotnik in einer Zeit von 6:31,73 zum Südwestfälischen Meister- Titel. Über die doppelte Distanz den 800 Freistil erreichte er in einer Zeit von 13:57,48 den Vize- Titel.

In einer Zeit von 3:32,44 erreichte Vipotnik über die 200m Rückenden Südwestfälischen Meister- Titel.

Lutz Wollny ging in der AK 65 an den Start. Seinen ersten Start absolvierte Wollny über die 400m Freistil. Hier erreichte er in einer Zeit von 6:01,55 den Vize – Titel in seiner AK. Gleiches gelang ihm über die doppelte Distanz den 800m Freistil in einer Zeit von 13:06,75. Über die 200m Rücken schwamm Wollny in einer Zeit von 3:24,53 ebenfalls zum Vize- Titel.

46. Junioren- und Jugendschwimmfest des Waspo Herringen

Am 03. Und 04.02.2018 fand das 46. Junioren- und Jugendschwimmfest des Waspo Herringen statt.

11 Vereine, darunter der SV Heessen, der TuWa Bockum- Hövel und das SWIM- TEAM TuS Hamm folgten der Einladung des Waspo Herringen.

Für die Aktiven des Waspo Herringen war es der erste Wettkampf in diesem Jahr. Die Schwimmer konnten sich viele Podestplätze sichern und ihre Zeiten verbessern. Auch dieses Jahr wurden Pokale für die Beste gesamt Einzelleistung und die beste Jahrgangsleistung vergeben.

Der Pokal für die Beste Einzelleistung ging dieses Jahr bei den Männern an Matthias Reketat (SSC Hörde) und bei den Frauen an Hannah Obrikat (SV Heessen). Die Jahrgangspokale gingen dieses Jahr aus Hammer Sicht an Marten Lipps (2010/ SWIM TEAM TuS Hamm), Jakob Wagner (2007/ SV Heessen), Luca Gebel (2002/ Waspo Herringen). Bei den Mädchen schnappten sich Marie Latza (2010), Lea Drepper (2009) und Hannah Obrikat (2000/ alle SV Heessen) den Pokal.  Die Ergebnisse der Aktiven vom WaSpo:

Andrea Brauer (2006):

200 m Freistil   3:56,91    6. Platz

100 m Rücken2:00,97   4. Platz

100 m Freistil   1:49,36    6. Platz

100 m Brust     2:05,45.   5. Platz

 200 m Rücken 4:10,40   5. Platz

Luca Gebel (2002):

200m Freistil   2:43,44   1. Platz

200m Brust     3:18,44   1. Platz

200m Lagen   2:59,63   1. Platz

100m Freistil   1:11,87   1. Platz 

100m Brust     1:28,28.  1. Platz

Jan- Phillip Guderian (2001):

200m Freistil    3:04,41   4. Platz

200m Brust      3:32,50   3. Platz

200m Lagen    3:44,00   4. Platz

100m Freistil   1:23,69    2. Platz

100m Brust     1:39,49    2. Platz

Lukas Guderian (2001):

200m Freistil   3:19,56   5. Platz

200m Brust     3:59,35   4. Platz

100m Freistil   1:28,94   3. Platz

100m Brust     1:47,91   3. Platz

Maximillian Guderian (2001):

200m Freistil    2:27,32.  3. Platz

200m Brust      2:58,31   1. Platz

200m Lagen    2:46,05   1. Platz

100m Schmetterling   1:22,91 1. Platz

100m Freistil    1:04,99   1. Platz

100m Brust      1:19,20   1. Platz

Pia Hass (2005):

200m Freistil    2: 41,22.  3. Platz

100m Rücken   1:28,40.  2. Platz

100m Schmetterling   1:36,78. 1. Platz

100m Freistil    1:15,33.   2. Platz

Lea John (2004):

200m Freistil     2:54,66   1. Platz

200m Brust       3:39,09.  1. Platz

200m Lagen     3:20,03   1. Platz

100m Schmetterling   1:34,85. 2. Platz

100m Freistil     1:19,73   3. Platz

100m Brust       1:44,42   3. Platz

 

Dorothee Lankers (1995):

100m Rücken   1:18,96   1. Platz

200m Lagen      2:55,03   3. Platz

100m Freistil     1:05,52    2. Platz

200m Rücken    2:49,24   1. Platz

Marie von Scheven (2000):

200m Freistil     2:40,91   2. Platz

200m Brust       3:03,46   1. Platz

200m Lagen     2:51,13    2. Platz

100m Schmetterling  1:24,56  2. Platz

100m Freistil    1:11,08    3. Platz

100m Brust      1:23,04    1. Platz

200m Rücken   2:51,67   2.Platz

Luke Wiemann (2008):

200m Freistil     3:43,93    3. Platz

100m Rücken   1:53,58    2. Platz

100m Freistil     1:38,90    3. Platz

100m Brust        2:15,88   3. Platz

Erik Wollny (2007):

100m Rücken    1:53,05   2. Platz

100m Freistil      1:40,45   6. Platz

  1. Mannschaft 

4x 50m Freistil mixed

2:12,30 3. Platz

(Lea John, Luca Gebel, Pia Hass, Maximillian Guderian)

  1. Mannschaft

4x 100m Freistil mixed

4:37,79 1. Platz

(Dorothee Lankers, Marie von Scheven, Markus Guderian, Thomas Grösch)